RSH - Wie alles begann...
  Achim Schlufter
 
Achim Schlufter, ebenso im Startteam 1986, moderierte in den ersten Monaten die Sendung "RSH Sünnamt", die er auch 1987 und '88 immer samstags zum Besten gab.

1989 gabs das heute schon fast vergessene "Schrilldorf" mit ihm. Im Jahr 1990 kam er in "seine" Sendung "Sünnamt" zurück. 1991 gabs immer sonntags von 12 bis 15 Uhr den "Grand Prix" mit ihm.

1992 bis 1994 hieß es dann "RSH Utslopen" mit ihm, welches Ulf Hagge 1994 im "Final Countdown" mal in "Utsohpen" umtaufte...

Berühmt wurde er bei R.SH durch seine Rolle in "Peter Petersen ut Möhlenhusen". Näheres dazu hier

1995 wechselte er dann hausintern zum neu gegründeten "Radio Nora", welches er dann etwa 1998 verließ...


Achims Autogrammkarte aus 1986






Mitte der 90er




Und etwas später...
(Vielen Dank dafür an Achim Schlufter selbst, der dieses Foto zur Verfügung gestellt hat)