RSH - Wie alles begann...
  Andreas Rackow
 

Andreas Rackow  hat im Oktober 1992 ein Praktikum bei R.SH gemacht.
Anschließend folgte zunächst  eine freie Mitarbeit (ab Februar 1993) .
Vor allem an den Wochenenden fuhr er für R.SH kreuz und quer durch das Land. 
Seit September 1998 ist Andreas  der „feste“  R.SH-Mann für Lübeck.
Er guckt aber auch über den Marzipan-Tellerrand hinaus und berichtet u.a. aus seiner alten Heimat Nordfriesland.
1988- 1998 hat er dort als Reporter für das Nordfriesland Tageblatt gearbeitet. 
2005 bis 2010 hat Andreas  das R.SH-Konkret (später SH-Journal) moderiert.
Heute taucht er in allen Sendungen als Reporter auf und macht die Vertretung für das sonntägliche R.SH Landeshaus.
Neben der On-Air-Arbeit kümmert er sich auch im Hintergrund  um die Umsetzung diverser Themen.

Unser Andreas Rackow 1999



Und im WM-Jahr 2006