RSH - Wie alles begann...
  Der Wassereinbruch (Frühjahr 1986)
 
Nach einem Wassereinbruch im Frühjahr 1986 durch das Dach des Funkhauses, muss viel improvisiert werden. Die alte Tabakhalle befindet sich immer noch in einer Baustelle und der Sendestart rückt immer näher...



Christian Schröder gibt Jörg Wilhelmy den nötigen Nässeschutz...



Quelle: Ralf Bukowski


Jeder muss mit anpacken!
Das Wasser muss weg und die Teerpappe neu geklebt werden.




Für die Arbeit, die Vorbereitungen und Hel Raders Vinyl Platten werden Container angeschafft.




Einige Singles hat es erwischt. Christian Schröder kümmert sich um die Trocknung der guten Stücke, die zu dieser Zeit das sich im Aufbau befindliche Archiv ausstatten.





Als das Wetter besser wurde nutzte man dies, um außerhalb des Gebäudes zu proben.