RSH - Wie alles begann...
  Eine neue Zeit - RSH goes digital
 
Zunächst ein Hinweis: Um die Artikel in besserer Auflösung online zu bringen, muss hier leider etwas mit der Maus gespielt werden)

Wir schreiben die Zeit Mitte der 90er Jahre. RSH ist inzwischen fast 10 Jahre auf Sendung und seit Sendestart hat sich bereits Einiges verändert. Viele aus der Start-Generation haben ihren Weg in die große weite Welt angetreten und im Musikprogramm läuft weder Peter Alexander, noch Nicki...

Die Musik kommt seit etwa 1991 ausschließlich von CD und Cartridge-Bändern. Das Vinyl Archiv wurde von Archivchef Helmut Radermacher Anfang der 90er aufgelöst.

Rader ist Mitte der 90er noch zusammen mit Ulf Hagge, Torsten Sawade und Sabine Vesper von Anfang an dabei. Dazu noch Einige hinter den Kulissen.

RSH geht dem 10. Geburtstag am 01. Juli 1996 entgegen und im Funkhaus Wittland wird wieder, wie 10 Jahre zuvor, fleissig gebaut und umgerüstet.

Equipment wie dieses wird verschwinden...




RSH wird digital werden. Die Musik wird nicht mehr vom Moderator von CD oder Cart manuell gefahren werden müssen. Ein Software-Programm zieht die vorher festgelegte Musikrotation vom Server in den Programmablauf. Der Moderator steht nun im Studio, das soll besser klingen....und der neue Slogan lautet:






Hier einige Zeitungsartikel aus jener Zeit aus den "Kieler Nachrichten". Stefan Haubrock hat diese Artikel als Kopie zur Verfügung gestellt. Dafür vielen Dank!


Dezember 1995





Wer war in dieser Zeit verantwortlich für die Nachrichten auf RSH?







Februar 1996




Ebenfalls im Februar 1996
(aus den "Kieler Nachrichten". Die handschriftliche Bemerkung des Datums unten ist FALSCH!)


Januar 1997 - Es wird digital gesendet
(aus den "Kieler Nachrichten")