RSH - Wie alles begann...
  Ines Barber
 
Sie war quasi die Erste. Die Allererste, die "Live on Air" durfte:

Am 01. Juli 1986 um 11:55 Uhr durchbrach sie den Bann des Schweigens und der Testphasen:
Ines' Startschuß für's erste Privatradio in der Bundesrepublik mit der "RSH Mahltied"

Die erste Stunde gehörte ihr und anschließend "erlöste" Ulli Harraß sie vom Lampenfieber. Es war vollbracht und ein Ball ins Rollen gebracht, der nicht wieder still liegen bleiben sollte. Ines Barber verließ RSH im Jahr 1990 und ist heute bei der NDR 1 Welle Nord tätig.

Zur Homepage von Ines Barber geht es hier




Ines Barber 1986









Und noch einmal zurück zum 01. Juli 1986...



(Interview von LZ-Redakteur Rolf Dieter Burzlaff)