RSH - Wie alles begann...
  Isabell Garcia
 

 

Isabel Garcia wurde in einer kalten Dezember Nacht 1969 geboren.
Ihre Mutter ist waschechte Hamburgerin, ihr Vater Spanier. Bevor sich Isabel zum Radio "verirrte" lernte Sie Steuerfachgehilfin, danach studierte Sie in Hamburg an der Hochschule Gesang.
Zum Radio kam Sie dann auf ungewöhnlichem Wege:
Zunächst sprach Sie Werbung bei magic.fm ein. Dann wurde aus der Nachtmoderatorin Isabel Garcia eine Vormittagsmoderatorin beim selben Sender, der sich mittlerweile in Mix 95.0 umbenannt hatte.
Nach einem Jahr wechselte Sie zur Nummer 1 in Schleswig-Holstein : R.SH. Dort war Sie regelmäßig am Vormittag zu hören. Immer von 9-12 Uhr. Außerdem konnte man ihr zum Teil auch samstags von 6-8 Uhr und von 12-15 Uhr lauschen.
Im Januar 2002 wechselte Isabel dann zum NDR, genauer gesagt zu NDR 1 Radio MV in Schwerin. Dort blieb Sie bis Januar 2007.

 


Auf der Homepage von R.SH wurde Isabel gefragt was Sie denn machen würde wenn Sie nicht bei R.SH moderieren würde. Die Antwort von Frau Garcia war : Ich würde Kurzgeschichten schreiben als Autorin. Und heute hat sie sich diesen Traum erfüllt. Sie unterstützt Menschen heute bei Ihrer Kommunikation und klärt über Fallen in diesem Bereich auf. Zu diesem Thema hat Sie auch die genannten Bücher verfasst. Zum Beispiel das Buch : ICH REDE !

Autogrammkarte folgt!