RSH - Wie alles begann...
  Nils Söhrens
 
Nils Söhrens war lange Zeit das 3.Mitglied des Frühstücksclubs bei R.SH. Er ist der wahrscheinlich größte Autopilot, den R.SH je hatte. Mit knapp 2,00m Körpergröße und einer Schuhgröße von 50 ist er fast 3 Köpfe größer als Carsten Köthe. Geboren wurde der große Dithmarschener am 04.September 1980.

Nachdem er bei R.SH als Volontär unter anderem in den R.SH Nachrichten zu hören war, wechselte er zunächst ins Saarland zu Radio Salü. Dort moderierte er unter dem Namen Tom Söhrens die Morningshow. 2008 gab es eine berufliche Veränderung. Nils "Tom" Söhrens wechselte wieder in seine Heimat und zwar zu R.SH. Ab April 2008 unterstützte er den Frühstücksclub als Autopilot und wurde somit Nachfolger von André Santen. Zunächst ging er noch mit Katharina Nicolaisen und Carsten Köthe auf Sendung. Doch als Katharina sich in die Babypause verabschiedete wurde ja Patricia Gerndt neues Frühstücksclub-Mitglied. Und nun konnte man Nils jeden Morgen zuhören. Entweder montags bis freitags im Frühstücksclub von 04:30 Uhr bis 09:00 Uhr zusammen mit Köthi und Patty. Oder samstags im R.SH Frühkick mit dem Besten aus dem Frühstücksclub von 06:00 Uhr bis 08:00 Uhr.

Im Juni 2012 wechselte Nils Söhrens in den Endspurt, abends von 17.00 Uhr bis 21.00 Uhr.

Nils verließ R.SH Anfang September 2012.