RSH - Wie alles begann...
  Patricia Gerndt
 

 

Patricia Gerndt ist die erste neue Moderatorin im Jahrzehnt ab 2010. Sie moderierte am 14.September 2010 ihren ersten Frühstücksclub im Funkhaus Wittland. Carsten Köthe und Nils Söhrens waren von Anfang an von Patty angetan. Patty, wie Sie liebevoll genannt wird, wurde aber nicht im schönsten Bundesland der Welt geboren. Sie wurde am 15.Januar 1983 in Baden-Württemberg geboren. Aber Patricia war das Prominenten-da-sein schon vor ihrer Radiokarriere gewohnt: Sie ist bekannt geworden durch die Band "Blue Lagoon". Der Hit "Break my stride" wurde ein echter Super-Hit. Danach ist aus der musikalischen Karriere eine Radiokarriere geworden. Zunächst bei Hit-Radio Antenne 1 in Baden-Württemberg und nun im Frühstücksclub bei R.SH.
 
Bis in den Juni 2012 gab es diesen auch in jener Besetzung, immer von 04.30 Uhr bis 09.00 Uhr. 

Von Juni 2012 bis zum 21. September jenes Jahres hörte man Patty zusammen mit Carsten Köthe und Alexander Baltz (der für Nils Söhrens neu in den "Club" kam) montags bis freitags von 05:00 Uhr bis 09:00 Uhr.

Vom 24. September 2012 - 28. Januar 2014 moderierte Patty zusammen mit Voller Mittmann die "Mach-Mittmann Show" werktäglich von 13 bis 17 Uhr.
Und natürlich machte sie weiterhin ihre eigene Sendung Sonntag mittags von 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr, später von 15-19 Uhr - natürlich bei R.SH



Patty verließ R.SH zum 31.07.2014 und ging zu RS2 nach Berlin. An diesem 31. Juli hatte sie ihre letzte Live-Sendung bei R.SH und wurde um 17.50 Uhr live von Kollegen im Studio verabschiedet.