RSH - Wie alles begann...
  Peter Vorbeck
 
Peter Vorbeck kann auch immerhin auf 10 Jahre R.SH zurückblicken. Dies hat er für die R.SH-History auch getan und dafür möchten wir uns recht herzlich bedanken!

Hier seine Memories:


"Ich war bei RSH von 1988 - Ende Februar 1998. Ich habe im Archiv (mit Platten und Cards bei Radermacher) angefangen und bin dann 1990 oder 1991 in den Nachrichten gelandet. Habe mit Nachtschichten und Wochenendschichten angefangen und habe darüberhinaus auch "Sport vor Halb" gemacht. Anfang der 90er habe ich dann auch mit dem Moderieren angefangen.....habe am Wochenende z.b. "Moin Moin" moderiert, auch mal die Sportsendung am Nachmittag oder auch als Co-Moderator selten die Party-Sendung am Abend, dann regelmäßig die Kirchensendung am Sonntag morgen und habe schließlich mehrere Jahre lang regelmäßig die "RSH-Softhits" am Sonntagabend von 22 bis 0 Uhr moderiert (mein "Baby"...:-)... Eine schöne Anekdote dazu: Irgendwann nach 2 Jahren oder so kam Stephan Hampe mal zu mir und beschwerte sich, dass ich die Sendelisten danach nie in sein Fach lege......dabei kam dann LEIDER raus, dass es nie welche gegeben hatte....ich habe mir das Programm immer komplett allein zusammengestellt...hatte bis dahin nie einer gemerkt.... Auch während der Woche war ich als Springer im Einsatz...das aber eher selten. Ich habe das "Computer-Konkret" von Peter Stahl übernommen und den "Chip Check" erfunden, einen Computer-Beitrag, der zwei- oder dreimal die Woche am frühen Nachmittag lief.


Ach, ja.....ganz am Anfang habe ich auch nachts Daten in den Musikcomputer eingegeben....."


Peter Vorbeck, wir danken dir! Das Team der R.SH-History