RSH - Wie alles begann...
  Rock for W.U.T.
 
Was war "Rock for WUT"?


Hel Rader erinnert sich:

"W.U.T. heißt warm und trocken, man sammelte also Geld für Leute, die unverschuldet auf der Straße lebten.

Das war noch zu meinen RSH Zeiten, wie auch weiter bei Nora. Gleich als Erstes gibts auch nach meinem Statement ein Bild, wo ich mit Jörg Wontarra abgebildet bin. Es gibt aber auch eins, habe ich aber nicht (mehr), da rede ich mit Kerner. Die wollten mich damals immer in Lübeck als Moderator haben, daher gab es dann auch immer Oldie Bands.
Es müsste so 1995 oder '96 gewesen sein. Die ersten Veranstaltungen dazu waren ja noch von RSH unterstützt.

Da kamen immer ganz schöne Summen zusammen. Machte aber auch Spaß. Ich selber kaufte da auch immer Lose, spendete dann aber meine Gewinne der Tombola wieder zurück."



Ich würde sagen, dann lassen wir Bilder sprechen,
aus "Rock for W.U.T."



Artikel stammt aus den "Lübecker Nachrichten". Genaue Jahres-und Tagesangabe sind leider nicht mehr möglich


Und nun Hel Rader bei der Arbeit. Er kündigte die Top Bands und Interpreten auf seine gewohnt frische Art und Weise an. Dazu gabs dann natürlich auch ein paar Fakten und Daten zu den Künstlern.















Die Fotos stammen aus dem Privatbesitz von Helmut Radermacher und haben dessen Genehmigung der Veröffentlichung