RSH - Wie alles begann...
  Sophie Schneider
 
Sophie Schneider wurde am 27.Januar 1986 in Hamburg geboren.

2005 machte sie ihr Abitur und startete danach ein paar Versuche Richtung Schauspielerei, hatte sogar 'nen Nebenjob beim Bäcker und wollte dann aber Größeres als Brötchen backen. Sie begann zu studieren: "Ökotrophologie" (Ernährungswissenschaften)

Aber das war ihr nicht kreativ genug und im 2. Semester war Schluß. In Hamburg ging es dann auf "Die Medienakademie", Studienfach: Angewandte Medienwirtschaft, Studienrichtung: TV Producer

Im Rahmen dieses Studiums begann sie dann 2010 ihr Volontariat bei R.SH.
Sie unterstützte beim R.SH "Endspurt", wenn Baltzi mal frei hatte. Dann übernahm Sie die Sendung mit den Hitwünschen der Hörer.

Anfang 2012 beendete sie ihr Volontariat und wurde von R.SH übernommen - absolut verdient, denn Sophie hat durch ihre charmante Art und Weise zu moderieren einen Platz in den Ohren der Hörer sicher...

Ab diesem Zeitpunkt hatte Sie ihre eigene Sendung am Samstag Nachmittag von 12:00 - 18:00 Uhr. Zu dem übernimmt Sie auch viele Interview- und Reporterrollen bei R.SH sowie weiterhin die Vertretung für den "Endspurt", die "Nordparade" und selbst die "Mach-Mittmann-Show" hat sie 2012 schon vertreten.

Ihre Samstag Nachmittag Show ist seit dem 11. August 2012 eine Stunde kürzer, da von 12 bis 13 Uhr an dieser Stelle der R.SH-"Nordparaden-Flashback" läuft.
Den Samstag Nachmittag moderiert sie letztmalig am 15. September 2012.

Aufgrund von Umstrukturierungen moderierte Sophie ab dem 24. September 2012 den R.SH "Endspurt", den sie von Alexander Baltz übernommen hatte. Weiterhin machte sie natürlich Vertretungen für alle möglichen Sendungen. Am 22. Dezember 2012 beispielsweise den "Nordparaden-Flashback" mit R.SH-Historiker Martin Weyh.

Nach vielen Off-Air Tätigkeiten in den Jahren 2013 und 2014 war sie dazu weiterhin in versch. Sendungen als Vertretung zu hören.

Ende Dezember 2014 hatte Sophie ihre letzte Sendung auf R.SH und wechselte ab dem 01.01.2015 "hausintern" zu Radio NORA. Diesen Sender verließ sie zum 31.12.2015.

In den Archiven der R.SH-History bleibt Sophie Schneider auf Ewig erhalten. Sophie, es waren tolle Hörerlebnisse dir auf R.SH zu lauschen



Sophie hat während ihrer Volontärszeit bereits kräftig bewiesen wie gut sie ins Team von R.SH passt und welch' klasse Moderatorin sie ist.

Zum "Tag der deutschen Einheit" am 03. Oktober 2011 legte sie eine hammermässig recherchierte und top moderierte Feiertags-Sondersendung an den Start und an Heiligabend 2011 war sie wieder live on air:
Zunächst allein und die letzte Stunde dann gemeinsam mit dem Kollegen Marco Chwalek; beide brachten die Hörer in Weihnachtsstimmung und in den heiligen Abend. Den Kindern machten sie die langen Stunden bis zur Bescherung "etwas kürzer"...

Vom Heiligabend 2011 nun diese Eindrücke aus dem Funkhaus Wittland:
(Vielen Dank an Sophie für die Fotos!)

Sophie hat da mal was vorbereitet....



Und noch etwas....



Mister Chwalek hat guten Appetit....



Immer noch was übrig.....



Beide im Studio....