RSH - Wie alles begann...
  Volker "Voller" Mittmann
 
Volker Mittmann kam im Oktober 1990 zu RSH. Doch wie kam er dahin?

Als ehemaliger Polizist gewann er 1990 einen Moderatorenwettbewerb bei RSH. Sein Praktikum dauerte nur 3 Tage, danach machte er seine 1. Live-Übertragung. Viele Reportertätigkeiten im In- und Ausland folgten. "Voller", wie er schon bald nur noch hieß, übertrug deutschlandweit Wettbewerbe von vier Olympischen Spielen, Fußball- und Leichtathletik-Weltmeisterschaften sowie hunderte Spiele der Fußball- und Handballbundesliga für zahlreiche Privatsender.

Da er neben seinen Reporteraufgaben bis heute regelmäßig feste Sendeschienen bei R.SH moderiert, zählt Mittmann zu den Hörfunkmoderatoren in Deutschland, die bereits über 5000 Live-Shows moderiert haben.

 

Als Off-Air-Moderator hat Voller die alten Diskohasen wie Arku (einer seiner ganz großen Vorbilder und Unterstützer) und Ulf Hagge schon vor über 10 Jahren beerbt und weit über 1000 Auftritte in ganz Schleswig-Holstein als Entertainer absolviert. Den Spruch "Bei Mittmann mach ich Mitt, mann!" kennen über 90 Prozent der Schleswig-Holsteiner. Zudem war Voller vier Jahre lang erfolgreicher, freier Autor der Harald-Schmidt-Show.

Von 1998 bis 2000 war Mittmann zudem als Sportredakteur beim Pay-TV-Sender Premiere (heute "Sky") und kommentierte die UEFA-Champions-League für den Sender TM 3.

Bei R.SH macht er heute die "Mach-Mittmann Show", zunächst zusammen mit Alexander Baltz und bis September 2012 mit Katharina Nicolaisen. Seit dem 24.09.2012 steht Patricia Gerndt an seiner Seite.Somit ist "Voller" als ganz Früher der "2. RSH Generation" immer noch dabei.

Silvester 1993 war er erstmals in der Jahreshitparade "RSH Final Countdown" on Air und gehört seitdem am letzten Tag des Jahres ununterbrochen dazu, wenngleich der "Final Countdown" inzwischen keine Jahreshitparade mehr ist...

Quelle: Wikipedia und eigene Infos zusammengefügt


Voller bei einer R.SH Veranstaltung 2006, Foto: Jörg Lotze




Vollers Autogrammkarte bei R.SH in den frühen 90ern




"Voller" etwas anders...



















Vollers eigene Website findet ihr auf www.volker-mittmann.de
Oder natürlich viel Aktuelles über ihn und die "Nach Mittmann Show" auf www.rsh.de